Alpenimmobilien
TÜV Zertifiziert
TÜV Zertifiziert Proven Expert Siegel

Ferienimmobilien als Kapitalanlage: Inflation erfolgreich austricksen


Aktuell haben viele Menschen das Gefühl, in einem Dauer-Krisen-Modus zu leben. Und das stimmt auch ein stückweit, denn unsere Welt hat sich nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Jahr 2020 grundlegend verändert. Auf die Gesundheitskrise folgte der Ukraine-Konflikt mit gewaltigen Auswirkungen auf die internationale Wirtschaft und die Energiemärkte. Die Folge der Krisensituation bekommen wir jetzt in Form von Inflation zu spüren. Alles wird teurer. Ist es da klug, noch in eine Ferienimmobilie zu investieren? Warum gerade das eigene Feriendomizil in den Alpen eine super Möglichkeit ist, um die Inflation erfolgreich auszutricksen, verraten wir in diesem Blogartikel. Dabei betrachten wir sowohl die Käuferseite als auch die Sicht der Urlaubsgäste. Trotz Dauer-Krisen-Modus ergeben sich für beide Seiten tolle Chancen und auch das Gefühl von Sicherheit und Schutz kehrt wieder zurück.

Ferienimmobilie als Kapitalanlage: Chancen für Anleger

Modernes Holz-Chalet mit traumhaften Bergpanorama

Im Jahr 2022 hat die Inflationsrate mit ca. 8 % ihren höchsten Stand seit der deutschen Wiedervereinigung erreicht. Die gestiegenen Preise nehmen wir alle nicht nur im Supermarkt, sondern auch an der Tankstelle oder im Restaurant wahr. Die höheren Lebenshaltungskosten senken die Kaufkraft und geparktes Geld auf einem Konto verliert jeden Tag schleichend an Wert. Deshalb sind gute Investitionsmöglichkeiten gefragter denn je und hier bieten Ferienimmobilien eine sichere Sachwertanlage.

Natürlich muss beim Kauf eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung auch der Fremdkapitalzins betrachtet werden und es ist richtig, dass wir uns mittlerweile nicht mehr in einem absoluten Niedrigzinsniveau bewegen wie vor kurzer Zeit. Aber die Entwicklung steht noch ganz am Anfang und es gibt heute immer noch die Möglichkeit, sich sehr gute Kredit- und Zinskonditionen zu sichern. Gerade regionale Banken in Österreich bieten attraktive Angebote. Hier lohnt sich ein gründlicher Vergleich. Deshalb ist die Chance für Anleger jetzt! Niemand kann abschätzen, wie schnell und stark die Entwicklung sein wird. Wer sich kurzfristig für den Kauf einer Ferienimmobilie entscheidet, profitiert von seiner Entscheidung in der Zukunft. Dabei spielt die Inflation Ferienimmobilieninvestoren als Eigenkapital-Multiplikator in die Hände. Denn durch die Inflation steigt in der Regel auch der nominelle Wert der Ferienimmobilie in Top-Lagen. Und das bei einem gleichbleibenden Fremdfinanzierungsbetrag, der kaufkraftbezogen über die jährliche Inflation und Tilgung sogar abnimmt. 

Attraktive Rendite und Inflationsschutz

Trotz Inflation entspannt bleiben

Wer sich für den Kauf einer Ferienimmobilie in den Alpen entscheidet, investiert sein Geld nicht nur in eine sichere Sachwertanlage. Gerade das Modell der touristischen Nutzung mit professioneller Vermietung (Buy-to-let) durch einen Betreiber kann sich lohnen. Denn hier können gute Renditen erzielt werden. Jeder Investor hat dabei natürlich auch die Möglichkeit, seine eigene Ferienimmobilie für eine gewisse Zeit im Jahr auch selbst zu nutzen.

Gleichzeitig greift beim Modell der touristischen Nutzung auch ein sehr hoher Inflationsschutz. Denn anders als bei klassischen Wohnimmobilien profitieren Eigentümer bei der touristischen Vermietung von Übernachtungspreis-Anpassungen im Fall einer steigenden Inflationsrate. Es greift kein Mietendeckel, sodass der Übernachtungspreis bei Bedarf flexibel angepasst werden kann. Die attraktive Rendite und der gute Inflationsschutz sprechen somit zusätzlich für ein Investment in eine Ferienimmobilie. Am Ende bleibt die Frage offen, welche Ferienimmobilie die passende ist und in welcher Region ich ein Objekt kaufen möchte. Hier stehen wir Ihnen von Alpenimmobilien gerne als erfahrene Partner zur Seite. Sprechen Sie uns an!

Ferien in den Alpen: Chancen für Urlaubshungrige

Schöner Urlaub für die ganze Familie

Nach Ausbruch der Corona-Pandemie entwickelten sich die Alpen zu einem der beliebtesten Reiseziele in Europa. Insbesondere der Aufenthalt in einem Ferienhaus oder in der eigenen Ferienwohnung stand dabei hoch im Kurs. Das hat zum einen gesundheitliche Gründe, denn die Infektionsgefahr ist im Ferienhaus deutlich geringer als in einem großen Hotel mit viel Publikumsverkehr. Es wurde lieber in der gemütlichen Wohnküche gekocht als in der Schlange am Buffet zu warten. Darüber hinaus entstanden durch die flexiblen Homeoffice-Regelungen auch Chancen, die Arbeits- und Freizeitwelt besser miteinander zu verbinden. Immer mehr Menschen nutzen diese Flexibilität, um auch im Ausland oder an Ferienorten mobil zu arbeiten. Morgens im Meeting und nachmittags mit den Kids auf der Skipiste. Das ist mittlerweile ganz normal geworden.

Es sprechen aber noch viel mehr Gründe dafür, die Ferien in den Alpen zu verbringen. Mit Blick auf den eigenen CO2-Abdruck ist die Reise in die vergleichsweise schnell erreichbare Alpenregion aus Klimaschutzaspekten deutlich umweltfreundlicher als der lange Flug zu Urlaubdestinationen in Übersee. Aber auch der Ukraine-Konflikt macht deutlich, dass Österreich als Reiseziel zu den sichersten in Europa zählt. Hinzu kommt die große Kinderfreundlichkeit und viele tolle Freizeitmöglichkeiten für Junge und Junggebliebene, was vor allen Dingen von Familien sehr geschätzt wird. Deshalb sind die Ferien in den Alpen eine tolle Chance für Urlaubshungrige. Für Eigentümer einer Ferienimmobilie bedeutet das natürlich eine hohe Auslastung dank großer Nachfrage. Bei der Kaufentscheidung für ein Ferienhaus in den Alpen ist das sicher kein unwesentliches Argument.

Wer noch unschlüssig ist, welche Ferienimmobilie es werden soll, findet hier alle aktuell verfügbaren Angebote. Vielleicht ist ja auch Ihre Traumimmobilie in den Alpen dabei: Aktuelle Ferienimmobilien

Ausgewählte Beiträge aus unseren News & Blog

22. Nov 2022

Wie entwickelt sich der Ferienimmobilien-Markt in den Alpen?

Touristische Ferienimmobilien stellen auch in stürmischen Zeiten eine attraktive und krisensichere Kapitalanlage dar. Der Finanzexperte Gerald Hörhan verrät im Exklusiv-Interview, warum der Ferienimmobilien-Markt in den Alpen boomt und was man bei Ferienimmobilien-Investments genau beachten sollte.

18. Nov 2022

Urige Blockhäuser bei St. Englmar im Bayerischen Wald entdecken

Die urigen Ferienhäuser auf der Zipflwiese in Sankt Englmar sind ein echter Hingucker. Was diese Holzblockhäuser so besonders macht und warum sich der Kauf einer Ferienimmobilie im Bayerischen Wald lohnt, erzählen wir im Blogartikel.

15. Nov 2022

Warum genau ist die Immobilie inflationsgeschützt?

Immobilien als Inflationskiller? Erfahren Sie vom Finanzexperten und „Investment-Punk“ Gerald Hörhan, warum sich der Kauf einer (Ferien)immobilie gerade in stürmischen Zeiten lohnen kann und warum genau Immobilien Inflationsschutz bieten.


Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Neu im Angebot

kostenloser Ferienhaus-Kaufratgeber
neue Immobilien-Angebote
Kaufratgeber (PDF) kostenlos per E-Mail
Bevorzugte Benachrichtigung bei neuen Ferienimmobilien
Erfahrungen & Bewertungen zu Alpenimmobilien